parajumpers grau mir nichts genommen die schiere Größe von dem was Rodgers Jerryworld

ARLINGTON, Texas Wenn die mexikanische Reporterin Ines Sainz und Bengals Wide-Receiver Chad Johnson Ochocinco wurde Johnson Johnson Donald Drivers Interview war nicht https://en.wikipedia.org/wiki/United_States_Air_Force_Pararescue beweisend genug, der Medienrausch im Cowboys Stadium strömte zu den Spielern und stellte sowohl typische als auch unwahrscheinliche Fragen, die am Dienstag deutlich machten : parajumpers grau
CHECK OUT mehr Super Bowl XLV und Aaron Rodgers BerichterstattungPHOTO GALLERY von Rodgers Super Bowl Der Media Day ist ein Zirkus, der für alle kostenlos ist und die meisten Spieler waren glücklich, alle Fragen zu beantworten, egal wie ausgefallen sie aussahen: Green Bay ’s Clay Matthews, zum Beispiel, war meist diplomatisch, wenn man ihn nach seinen Haaren fragte, verglichen mit Troy Polamalu, und auch, wenn er nach seinen Einblicken in den Champion der englischen Premier League gefragt wurde.

parajumpers grau

‚Chelsea?‘ er wagte es.

James Starks, der in Buffalo zum College ging und an einem Ort, der als ‚Frozen Tundra‘ bekannt ist, Heimspiele spielt, verspottete das 18-Grad-Wetter in Nord-Texas, das über viele lokale Highways vereiste.

‚Ich weiß kalt‘, sagte Starks. ‚Das ist https://www.pjsjackenherren.nu nicht kalt.‘ Er sagte auch, dass er Madden auf der Cowboys Stadium berühmten, übergroßen Anzeigetafel spielen würde.

Ein ‚Access Hollywood‘ -Reporter nahm sich Zeit, Matthews ‚berühmte Mähne durchzublättern und fragte, welche Art von Produkt er benutzte. Chico‘ s Aaron Rodgers, höflich, aber knapp mit allen Fragen Favre und Teamfoto verwandt, war wieder einer der größte Medien zieht. Er sagte, er und Favre hätten eine gute ‚Arbeitsbeziehung‘, einen Tag nachdem er den ehemaligen Packer-Star ‚einen der größten, der sie jemals geschnürt hat‘ nannte. Rodgers gab einige interessante Einblicke, einschließlich, dass er wahrscheinlich eine militärische Karriere haben würde, wenn es nicht für die NFL Einsicht sein würde, dass sein Großvater als ein Kampfflugzeug im Zweiten Weltkrieg diente, sagte er, aber hielt hauptsächlich seine Q und A-Sitzung geradlinig. Ich versuche nur, diese 60 Minuten durchzustehen, ohne etwas Dummes zu sagen ‚, sagte er. Greg Jennings erinnerte sich an das erste Mal, als er Rodgers kennenlernte, als der parajumpers mantel
damalige Quarterback ihm sagte: ‚Eines Tages werden es du und ich sein.‘ Ein Reporter stieß leise den ‚Rodnosticator!‘ Aus dem Hintergrund der Menge aus Raji, den die Packers bei 330 Pfund listen, wurde wegen seiner Größe sorgfältig nach seiner Sportlichkeit gefragt. Er zog auch einen Cheesehead-Hut an, um das Sheraton Dallas zu erreichen, wo die Busse des NFL Media Centers abfahren würden für Cowboys Stadium, um 6:30, die Abfahrtszeit. Dieser Plan https://www.pjsjackenherren.nu erlitt einen großen Schluckauf, als ich durch ein nächtliches Gewitter, das Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, eisige Regenstürme und 50 mph Winde brachte, auf ein Zoll festes Eis über die Straßen wachte (versuche diese zu atmen) ). Hwy. 75 in Dallas von meinem Waldrand hier in Nordtexas war —————————————————-
eigentlich geschlossen, und es gab Berichte von drei Bussen, die von der Straße rutschen. Ich traute meinem Miet-Corolla nicht, diese Reise zu machen, sondern fuhr stattdessen nach einer internen Debatte nach Fort Worth, direkt nach Arlington, und übertraf nie 15 Meilen pro Stunde, bis ich auf die Autobahn in Richtung Süden traf. Natürlich konnte ich nirgendwo parken in der Nähe des Stadions (frühes Wort ist, dass Spieltag Parkplatz kostet $ 900), und stattdessen für 20 Minuten im Wind, die fühlte sich wie Messer schleuderte mich hey, ich bin aus dem sonnigen Kalifornien. Schneiden Sie mir eine Pause. Welcher Atem Der Wind hat mir nichts genommen, die schiere Größe von dem, was Rodgers ‚Jerryworld‘ nannte. Es ist wirklich ein Ungetüm, obwohl der sagenumwobene 60-Yard-HD-Bildschirm über dem Feld von einem Medientag-Gatorade-Schild bedeckt war. Ich schätze, wir müssen bis Sonntag warten, um es in Aktion zu sehen. Etwas sagt mir, es wird es wert sein.